Neu Login
Logo Regionaljournal

Ein neuer „Blickfang“

Ein wahrer „Blickfang“ ist der neue Showroom für Floristik & Dekoverleih in der Hautzenbichlstraße 2. Bürgermeister Harald Bergmann, StR Erwin Schabhüttl und IGK-Obmann Jörg Opitz besuchten die Unternehmensgründerin Pamela Tropp an ihrem neuen Standort.

Bereits 2009 gründete Pamela Tropp ihr Geschäft „Blickfang“ und war hauptsächlich im Bereich Floristik im Familienunternehmen der Familie Tropp tätig. Sie war 11 Jahre Geschäftsführerin der Filiale in der Herrengasse. Doch nun wurde die Geschäftsidee erweitert. Es gibt ab sofort individuelle und besondere Blumen- und Dekokonzepte für Hochzeiten, Taufen und viele andere schöne Anlässe. Das Angebot reicht dabei von Traubögen, über Kerzenständer, Gefäße, Gläser, Willkommenstafeln, Sitzpläne oder Tischnummern bis hin zu Spalierstäben und vielem mehr. Pamela Tropp hat ihre Lehrabschlussprüfung 2018 mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert und ist seit 2019 auch auf Hochzeiten spezialisiert.

Bei „Blickfang“ bekommen sie alles aus einer Hand. Der Ausstellungsraum in der Hautzenbichlstraße wird auch von Verena Wieser mit ihrem „Zuckerzirkus“ genutzt. Verena Wieser ist Konditormeisterin, die wahre Wunderwerke zaubern kann. Von ihr werden nicht nur Brautpaare über Sweettablekonzepte beraten, sondern auch andere Naschkatzen verwöhnt. Ein gemeinsames Konzept zwischen Deko, Blumen und süßen Köstlichkeiten kann erarbeitet werden. So arbeiten Pamela Tropp und Verena Wieser eng und gut abgestimmt zusammen an zahlreichen Aufträgen und Projekten.

136x
gesehen

0x
geteilt

Wohlfühlcenter Murtal - gesund, beweglich und sorgenfrei leben

„Schmerzfrei ohne Operation“ sowie „Beweglich und schmerzfrei Leben“, das haben sich die alternativen Schmerzspezialisten Liebscher und Bracht zum Ziel gesetzt. Erich Kropf praktiziert diese Schmerztherapie im Wohlfühlcenter Murtal. Kürzlich ist er in sein neues Geschäftslokal in die Esperantostraße 1 übersiedelt. Bürgermeister Harald Bergmann, 2. Vizebürgermeister Rene Jäger, StR Erwin Schabhüttl und IGK-Obmann Jörg Optiz besuchten den Lebenscoach in seinen neuen Räumlichkeiten.

Erich Kropf ist ausgebildeter Schmerztherapeut nach Liebscher & Bracht, Lebens- und Sozialberater sowie Bowen Practitioner. Seine Unternehmensidee ist es Menschen dabei zu unterstützen für ihre Probleme, Themen und Schmerzen individuelle Lösungen zu finden. Er bietet Bewegungstrainings in Einzeleinheiten und Gruppentrainings an. Vorträge und Tagesworkshops runden das Angebot ab. Die Behandlungsmethoden beziehen sich hauptsächlich auf Liebscher & Bracht sowie die Bowen-Technik. Liebscher & Bracht wirkt ohne Medikamente und Operationen und bietet Hilfe zur Selbsthilfe mit individuellen Übungseinheiten für Zuhause. Die Bowen-Technik wirkt auf das Muskel- und Fasziensystem und spricht autonome Nervensysteme an. Da Erich Kropf nach einem ganzheitlichen Ansatz zur Gesundheitsförderung lebt bietet er auch AMC Kochgeschirr und Neurosocks an. Auch bei seinen Lebensberatungen steht stets der Mensch als Individuum mit seinen Zielen und Wünschen im Vordergrund.

Bei Erich Kropf erwartet Sie eine ganzheitliche Beratung, die Ihnen hilft, mehr Wohlbefinden und Gesundheit sowie mehr Beweglichkeit und innere Ausgeglichenheit zu erlangen. Auch bei der Stressbewältigung und Burnout Vorbeugung wird Unterstützung geboten.

314x
gesehen

0x
geteilt

268x
gesehen

0x
geteilt

320x
gesehen

0x
geteilt

314x
gesehen

1x
geteilt

262x
gesehen

0x
geteilt

372x
gesehen

2x
geteilt

208x
gesehen

0x
geteilt

Steiermark Magazin KW38/2021

Das Steiermark Magazin das Wochenmagazin aus der Steiermark für die Steiermark. Die Themen: Thema der Woche - Stibis Hundeparadies 100 Jahre Prof.

Treffpunkt Murtal KW38/2021

Treffpunkt Murtal, zeigt die Highlights, interessanten Themen und Menschen unserer schönen Region. Die Themen: Fachkräftemangel in der Gastronomie ...

Mini Med Vortrag über Bluthochdruck

Nach dem coronabedingten Jahr Pause, konnte die Gesundheitsserie Mini Med in Knittelfeld wieder starten. Zwar mit Einschränkungen wie Voranmeldung, und reduzierter Besucherzahl, aber dennoch war es eine gelungene Veranstaltung. Referent des Vortragsabends war Univ.-Doz. Dr. Kurt Stoschitzky, Facharzt für Innere Medizin der Med Uni Graz.

Das Thema des Abends war der Blutdruck. Bluthochdruck erkennen, verstehen und richtig (be-)handeln. Erhöhter Blutdruck bleibt eine der Hauptursachen von kardiovaskulären Erkrankungen, Behinderung und frühzeitiger Sterblichkeit in Österreich. Unbehandelter hoher Blutdruck schädigt mittel- bis langfristig die Nieren, die Gefäße, vergrößert das Herz und kann sogar zum Schlaganfall führen. Hohen Blutdruck spürt man zwar kaum oder gar nicht, er ist jedoch trotzdem „brandgefährlich!“ Man muss daher hohen Blutdruck (möglichst früh) erkennen und richtig darauf reagieren. Eine gute Blutdruckeinstellung ist deshalb von besonderer Bedeutung. Der (hohe) Blutdruck stellt eine Lebensgefahr auf leisen Sohlen dar. Eine Blutdrucksenkung schützt langfristig alle Organe, auch wenn man subjektiv zunächst den Eindruck einer Verschlechterung wahrnimmt (z. B. Müdigkeit).

Wie kann der Blutdruck gesenkt werden?

Der Blutdruck kann durch folgende Maßnahmen gesenkt werden: Durch salzarme Ernährung und Alkoholverzicht, durch sportliche Tätigkeit, durch Gewichtsreduktion oder durch Medikamente zur Blutdruckeinstellung.

Am Ende des Vortrags wurde den Besuchern wieder Gelegenheit gegeben, Fragen an den Fachmann zu richten.

122x
gesehen

0x
geteilt

Ein Publikumsmagnet - das Weißkirchner Marktfest

Trotz Pandemie konnte am 12. September 2021 das Weißkirchner Marktfest nach der Absage im Vorjahr wieder stattfinden.

Nach der Kontrolle des 3G-Nachweises konnte man das abgezäunte Festgelände am Hauptplatz betreten. Und der Besuch zeigte, wie hungrig die Bevölkerung nach Feiern am Hauptplatz war.

Neben dem üblichen Programm am Hauptplatz war es für uns als Feuerwehr natürlich eine Ehrensache, auch wieder die Lindenbar in Betrieb zu nehmen. Bei besten äußeren Bedingungen war das Marktfest ein regelrechter Publikumsmagnet, wobei sicher unsere Lindenbar dazu beigetragen hat.

Erstmals haben wir heuer im Sinne des Umweltschutzes wiederverwertbare Trinkbecher verwendet, unsere Besucher nahmen diese sehr positiv auf.

https://feuerwehr-weisskirchen.at/de/news/detail.asp?id=1495

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

406x
gesehen

0x
geteilt

Vernissage „Kleinformate“ von Franz Schicho

Vom 15. September bis 15. Oktober sind in der Galerie im Forum Rathaus Werke von Franz Schicho aus Gaal zu sehen. Die Vernissage fand unter Einhaltung der 3-G- Regeln am Dienstag, den 14. September statt.

Franz Schicho bezeichnet sich als experimentellen Maler, als einer, der sich nicht ständig wiederholt. Seine Werke sind Malereien, die zwischen abstrakt und gegenständlich wechseln. Aber auch sehr realistische Naturstudien meditative Auseinandersetzung mit der Natur, finden sich in seiner Sammlung, was eher Studien und keine Hauptwerke sind.

Die Bilder sind zum überwiegenden Teil in Acryltechnik gemalt, die Eitempera, die klassische Technik, eine Vorstufe der Ölmalerei, wendet der Künstler praktisch nicht mehr an, weil die Pigmente schwierig mit dem Ei zu vermischen sind.

Neben den Acrylbildern sind auch kleinformatige Bleistiftzeichnungen zu sehen, die hauptsächlich menschliche Gegensätze, Macht und Ohnmacht, Reichtum und Armut, oder Freiheit und Unterdrückung behandeln, bis hin zu Endzeitvisionen, vielfach aus Zitaten bekannter Philosophen und Schriftsteller entstanden.

Viele der Werke von Franz Schicho entstanden aus Naturbeobachtungen, wie z. B. unbeachtete Dinge auf dem Boden, wo man achtlos darüber geht.

81x
gesehen

0x
geteilt

259x
gesehen

0x
geteilt

935x
gesehen

0x
geteilt

Unser Album "Alles AUSSER gewöhnlich" ist da

Wer bei unserem großen Live Konzert mit der offiziellen Präsentation unseres Albums am 1. Oktober 2021, ab 20 Uhr im Roten Saal des WZ Spielberg noch dabei sein möchte, sollte sich beeilen, es gibt nur noch ganz wenige Restkarten im Kartenbüro der Stadtgemeinde Spielberg, in allen Ö-Ticket Verkaufsstellen in ganz Österreich oder einfach eine PN an mich!

Wir freuen uns auf Euch! 🎼🎵🎶🎸🎹🎤🥁

130x
gesehen

0x
geteilt