Logo Regionaljournal
Statistik: 319 Views

Mitarbeiter Verkaufsinnendienst (m/w/d)

Unser Kraft-Partnerunternehmen Murauer Bier sucht für sein Depot in Zeltweg:

Mitarbeiter Verkaufsinnendienst (m/w/d)

Bewerbungen per Mail an: kerstin.stolz@murauerbier.at oder per Post an: Brauerei Murau eGen, z.H. Frau Kerstin Hörbinger-Stolz, Raffaltplatz 19-23, 8850 Murau

Statistik: 312 Views
Statistik: 387 Views
Statistik: 270 Views

Erfahrener Recruiting-Manager (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

19.07.2021 | Job-Nr.: 1510
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Graz | Personalmanagement

Ihre Aufgaben...

  • Abwicklung des gesamten Recruitingprozesses für technisches sowie kaufmännisches Personal
  • Organisation und Führen von Interviews und Vertragsverhandlung
  • AnsprechpartnerIn für Führungskräfte und MitarbeiterInnen in sämtlichen Recruitingfragen
  • Durchführung diverser HR-Projekte und Abwicklung vom Onboarding der neuen Mitarbeiter

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, FH, Uni) vorzugsweise mit Schwerpunkt im Personalbereich
  • Mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung im Recruiting
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität  

 

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

AB EUR 2.800 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 51 Views

Automatisierungsingenieur (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

19.07.2021 | Job-Nr.: 1511
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Wien | Automatisierungstechnik

Ihre Aufgaben...

  • Inbetriebnahme der Automatisierungssysteme auf den Baustellen
  • Verantwortung für Steuerungs- und Regelungstechnik, Prozessinstrumentierung und Erstellung von Applikation-Software
  • Basic- und Detail-Engineering für Automatisierungseinrichtungen
  • Erstellung von As-Built-Dokumentationen und Handbüchern
  • Wartung und Optimierung von Prozessen an bestehenden und neuen Anlagen
     

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich der Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik
  • Gute SPS-Kenntnisse in Siemens S7, TIA, WinCC, PCS7 / Rockwell
  • 3 Jahre Praxiserfahrung in der Automatisierungstechnik
  • Kenntnisse der Steuerungen Siemens, ABB, Rockwell, ControlLogix, Factory Talk
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich
  • Hohe Reisebereitschaft (mind. 30%)

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 52 Views

Elektrotechniker für Instrumentierung und Prozesskontrolle (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

19.07.2021 | Job-Nr.: 1512
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Wien | Automatisierungstechnik

Ihre Aufgaben...

  • Entwurf und Konzeption von Prozess- und Instrumentierungsfließbildern (P&ID)
  • Zusammenarbeit mit Prozessingenieuren für Anlagen in der Metallindustrie
  • Dimensionierung der (Feld-) Instrumentierung für die Prozesssteuerung
  • Entwurf von elektrischen und instrumentellen Spezifikationen, Hook-up-Zeichnungen und Prozessfunktionsbeschreibungen
  • Mitentwicklung neuer und innovativer Lösungen der technischen Anlagen und Prozesse
  • Inbetriebnahme der Prozesssysteme auf Baustellen

 

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Mess- und Regeltechnik
  • Kenntnisse in internationalen/europäischen Richtlinien und Normen (IEC, NEMA / UL) vom Vorteil
  • Umgang mit modernen Instrumentierungswerkzeugen, COMOS, Sigraph, AutoCAD, EPlan
  • Hohe Reisebereitschaft (mind. 30%) für Inbetriebnahmetätigkeiten


 

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 64 Views

Projektmanager für Elektrotechnik (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

19.07.2021 | Job-Nr.: 1513
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Wien | Automatisierungstechnik

Ihre Aufgaben...

  • Elektrischer Projektierungsleiter von Anlagen in der Metallindustrie
  • Projektteamleitung und Projektkalkulation des Leistungsumfangs, der vertraglichen und technischen Regelungen
  • Technischer und kaufmännischer Ansprechpartner internen und extern
  • Ressourcen- und Kostenplanung unter Einhaltung der vertraglichen Zeitpläne und Vorschriften
  • Erstellung und Pflege des Projektzeitplans für Elektro- und Automatisierungsaufgaben

Unsere Anforderungen...

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/TU) im Bereich der Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik
  • 3 Jahre Erfahrung im Projektmanagement im Bereich der Automatisierungssysteme und Prozessindustrie erforderlich
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Projektmanagement-Tools, MS Project, MS Teams und MS Office
  • Proaktive-, strukturierte- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Reisebereitschaft (ca. 20%)

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 34 Views

Konstrukteur im Bereich Maschinenbau (m/w/d)

Join our Team... Jetzt bewerben!

19.07.2021 | Job-Nr.: 863
ASCO Engineering ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Wien | Konstruktion/Entwicklung

Ihre Aufgaben...

  • Konstruktion von Anlagen im Bereich Maschinenbau
  • Erstellung von Stücklisten
  • Ansprechpartner für interne und externe Kunden
  • Betreuung und Sanierung bestehender Anlagen

Unsere Anforderungen...

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (HTL,FH,TU) im Bereich Maschinen- und/oder Anlagenbau
  • Erste Konstruktionserfahrung von Vorteil
  • CAD Kenntnisse - vorzugsweise AutoCAD/Inventor -  wünschenswert
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Teamfähigkeit, strukturierte und genaue Arbeitsweise

Unser Angebot...

  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, MitarbeiterInnenparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und -entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen

Mindestgehalt

Ab EUR 2.683,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) gleich hier über das Online-Formular.

zum Inserat
Statistik: 41 Views

Alkoholisiert gegen Friedhofsmauer gekracht

Samstagnachmittag prallte ein 78-jähriger Pkw-Lenker in Schöder gegen eine Friedhofsmauer und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 17.45 Uhr lenkte ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Murau seinen Pkw auf der L704 in Richtung Schöder. Auf Höhe des Straßenkilometers 44,2 kam er aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte mit seinem Pkw gegen eine Friedhofsmauer. Diese stürzte um und beschädigte dabei drei dahinterliegende Familiengräber. Der Lenker wurde von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Tamsweg gebracht. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine erhebliche Alkoholisierung. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Schadenshöhe an der Friedhofsmauer ist laut Polizei bislang unbekannt. 

Statistik: 1025 Views

Warum wir das Sommertraining so gern haben

Weil wir bunt gemischt und ganz locker miteinander Karate trainieren, neue Sachen ausprobieren und gleichzeitig an der frischen Luft sind 💪🏻👍🏻👊🏻

Wer hat Lust mal vorbei zu kommen? Infos dazu gibt es bei Peter Stiegmaier (+43 664 8481631)

https://karate-spielberg.com

Statistik: 130 Views

Jugend für Jugend: Die JuFo - Jugendfoundation

Du bist zwischen 14 und 26 Jahre alt, aus dem Raum Knittelfeld und möchtest ein Jugend-Projekt auf die Beine stellen? Du hast eine innovative Idee oder ein bereits fertig geplantes Projekt im Kopf? Die JuFo - Jugendfoundation unterstützt junge Menschen beim Umsetzen ihrer Ideen und fördert Jugend-Projekte mit bis zu € 400,-. Egal ob es sich um ein Basketballturnier, einen Jugendflohmarkt, eine Theatervorführung oder einen Workshop handelt, gemeinsam mit der JuFo kannst du dein Vorhaben realisieren.

Welche Projekte werden gefördert?

  • Projekte von und für junge Leute aus dem Raum Knittelfeld
  • die Projekte müssen öffentlich und überparteilich sein
  • niemand darf Gewinn machen (die Projekte müssen gemeinnützig sein)

Wie funktioniert die Einreichung?

Lasse dich im Büro für Kinder, Jugend und Familie der Stadtgemeinde Knittelfeld beraten und plane dein Projekt gemeinsam mit VertreterInnen der Jugendfoundation.

Wir freuen uns auf dein Projekt!

Kontakt und Info: Büro Kinder, Jugend und Familie der Stadtgemeinde Knittelfeld

Tel.: 03512/83211-141 oder 0664/80047450

E-Mail: michael.lumetzberger@knittelfeld.gv.at oder: jugend@knittelfeld.gv.at

Oder über Instagram: jugendnetzwerk_knittelfeld

Statistik: 279 Views

Strasser knackt 24h- Rad Weltrekord in Zeltweg

Christoph Strasser hat die nächste unglaubliche Marke in seiner Karriere in der Tasche! Er knackt auf einer 7,58 Kilometer langen Rundstrecke in Zeltweg den 24-Stunden-Weltrekord am Rad und absolviert insgesamt 1.026,215 Kilometer, das ergibt eine unglaubliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 42,75 km/h über die gesamte Dauer.

Die alte Bestmarke von 914 Kilometern, gehalten vom Slowenen Stanislav Verstovsek, verbessert der 38-jährige Leobener damit trotz widriger Umstände im strömenden Regen um mehr als 100km. Auch der Zeitrekord für 1.000 Kilometer fällt, diese Marke knackt Strasser nach 23:18:20 Stunden und ist damit um über 5:32 Stunden schneller als der alte Rekordhalter. Während der gesamten 24 Stunden muss Strasser nur viermal für insgesamt zwei Minuten anhalten: Zwei Kleidungswechsel und zwei Reifenschäden. "Ich bin so froh und glücklich und dankbar, dass ich es trotz des Wetters geschafft habe. Die Stimmung war so super und die Zuschauer haben mich unglaublich motiviert", sagt Strasser. Er mache diesen Sport seit zwanzig Jahren, das Ernährungskonzept sei der Schlüssel zum Erfolg gewesen. "Ich habe immer von dieser magischen Grenze geträumt und heute ging ein Traum in Erfüllung."

Statistik: 1285 Views

Baustart des neuen Glasfaserinternets in Knittelfeld

Das schnellere Internet wird zukünftig von der Kreuzung Fröbelstraße/Hans-Resel-Gasse über den Bereich der Portniggstraße und Lindenallee bis hin zum Stadtpark verlegt. Heute fiel der Startschuss zu den Bauarbeiten in der Lindenallee gegenüber der Berufsschule Knittelfeld.

StR Erwin Schabhüttl, Obmann des Ausschusses für Raumplanung, Bauwesen und Ligenschaftsverwaltung, besichtigte die Baustelle zusammen mit Christian Kassarnig, Technischer Leiter der Stadtwerke Judenburg AG und Ing. Martin Puster, Geschäftsführer der Firma Puster Erdbau GmbH.

Statistik: 206 Views

Teststraße im Kulturhaus schließt

Die Corona-Teststraße im Knittelfelder Kultur- und Kongresshaus ist ab Montag, 19. Juli geschlossen! Der Testbetrieb wird ab Montag, 19. Juli zu denselben Öffnungszeiten, in der ehemaligen dm-Filiale, in der Herrengasse 15, fortgesetzt.

Die täglichen Betriebszeiten der Teststraße sind:

  • Montag: 8 - 18 Uhr
  • Dienstag: 8 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 8 - 18 Uhr
  • Donnerstag: 8 - 18 Uhr
  • Freitag: 8 - 18 Uhr
  • Samstag: 8 - 18 Uhr
  • Sonntag: geschlossen
Statistik: 284 Views

MIt Traktor samt Güllefass überschlagen

Ein 63-Jähriger kippte Freitagvormittag in St. Peter ob Judenburg mit einem Traktor samt Güllefass um und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der 63-Jährige aus dem Bezirk Murtal brachte gegen 10:40 Uhr mit einem Traktor samt Gülleanhänger auf einer steilen Wiese am Anwesen seines Sohnes Gülle aus. Nach dem Entleeren des Anhängers kam das Gespann offenbar ins Rutschen und kippte seitlich weg. Die Fahrzeuge überschlugen sich und der 63-Jährige wurde vom Traktor geschleudert. Er blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades, jedoch ansprechbar, auf der Wiese liegen. Zeugen des Vorfalls verständigten die Einsatzkräfte und leisteten Erste Hilfe. Der Pensionist wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 in das UKH Graz eingeliefert. Der Traktor und der Anhänger wurden von den Freiwilligen Feuerwehren Rothenturm, Judenburg und St. Peter ob Judenburg geborgen.

Statistik: 990 Views

Bei Überholvorgang in Gegenverkehr gekracht

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend wurden in Hohentauern zwei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 17:45 Uhr lenkte ein 39-Jähriger tschechischer Staatsbürger seinen Pkw auf der B 114 aus Richtung Trieben kommend in Fahrtrichtung Hohentauern. Auf der Höhe des Straßenkilometers 4,4 überholte der Lenker zwei vor ihm befindliche Lkw. Zeitgleich kam ihm ein 64-Jähriger aus Fohnsdorf mit seinem Auto entgegen. Der 39-Jährige dürfte den entgegenkommenden Pkw beim Überholvorgang übersehen haben und es kam es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 64-Jährige und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das LKH Rottenmann gebracht. Der 39-Jährige blieb unverletzt. 

Statistik: 601 Views

Alle in einem Boot

Neben dem Entstehen eines Motorikparks, einem Waldhörsaal, Ruhestätten und einem Wild- und Kräuterlehrpfades im Murwald wurde am vergangenen Sonntag ein weiteres Highlight rund um den gesunden Lebens(t)raum Judenburg und des Projektes Mur- und Murwald präsentiert.

Die Kick-Off Veranstaltung von Organisator und Projektverantwortlichen Thomas Feier brachte über 50 Personen aus Politik, Sport und Wirtschaft zusammen. Motto und Ziel war es, die Vision von Nutzungsmöglichkeiten für die Naherholung auf dem Wasser in unmittelbarer Stadtnähe zu erklären und in konkrete Formen zu gießen. Die Schönheit unseres Naherholungsgebietes konnte an diesem Tag aus einer völlig neuen Perspektive „erfahren“ werden. Mit mehr als 30 Booten waren die Teilnehmer*innen unterwegs und staunten über die Naturschönheiten, die schon bald der breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden sollen.

Neben der 4-fachen Weltmeisterin im Wildwasserrennsport, Uschi Profanter, unterstützen auch die Bootsvereine aus Bruck a. d. Mur und Leoben sowie die „Alpine Freizeitgestaltung“ dieses Event.

Zukünftig ist geplant, einen Bootsverein in Judenburg anzusiedeln. Marcel Janoschek hat sich bereits als Obmann zur Verfügung gestellt und war natürlich ebenfalls dabei. Der Verein will diesen Bereich der Mur mit allen zur Verfügung stehenden (nicht motorisierten) Fortbewegungsmitteln am Wasser nutzen und ein breites Angebot für Freizeitsportler anbieten. Mit Tourismus-Urgestein Hans Köstner als Partner ist es bereits gelungen, einige etablierte Partner mit ins Boot zu holen.

Diese Initiative sieht sich als überparteiliches, regionales Projekt und findet bei allen Verantwortlichen und auch bei den Gemeindevertretern der umliegenden Gemeinden großen Zuspruch.

Statistik: 231 Views