Login
Logo Regionaljournal

Verkehrsunfall in Hohentauern

Samstagmittag ereignete sich auf der B 114, der Triebener Straße, in Hohentauern ein Verkehrsunfall bei dem ein 31-jähriger PKW-Lenker verletzt wurde.

Gegen 12.20 Uhr lenkte ein 20-jähriger Niederösterreicher seinen PKW von Hohentauern kommend in Richtung Trieben. In einer Rechtskurve brach auf der nassen Fahrbahn das Heck seines Fahrzeuges aus, und er wollte durch Gegenlenken korrigieren. Dabei geriet er aber auf die Gegenfahrbahn und kollidierte in weiterer Folge frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 31-jähren Lenkers aus Liezen. Der zweitbeteiligte Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Spital eingeliefert. Ein Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 114 war eineinhalb Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt, die Freiwillige Feuerwehr Hohentauern war mit zwei Fahrzeugen und mit neun Kräften an der Unfallstelle.

492x
gesehen

0x
geteilt