Login
Logo Regionaljournal

Edelmetall für Schwimmverein ATUS Knittelfeld

Vom ATUS Knittelfeld konnten sich zwei Mädchen und sechs Burschen für die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften vom 12. -14.3. in der Grazer Auster qualifizieren. In den Monaten der Vorbereitung setzte das Trainerduo Thomas Bernhard und Martin Paul-Fessl coronabedingt auf qualitativ hochwertiges Trockentraining. Erst in den letzten Wochen vor dem Wettkampf erhielten die Kaderathleten unter Einhaltung eines strengen Covid-19 Sicherheitskonzptes die Genehmigung seitens des Ministeriums, des Verbandes und der Stadtgemeinden Graz und Knittelfeld, Wassertraining zu absolvieren. Umso erfreulicher die Ausbeute von drei Bronzemedaillen! Bronze für Pia Fessl (U:15) über 100m Brust (1:14,20) und 200m Brust (2:42,11) sowie für Fabian Hussinger (U:13) über 200m Rücken 2:32,26. Beachtlich auch Fabians gute Zeit von 10:10,36 (5. Platz) über 800m Freistil. Top Ten Platzierungen des Knittelfelder Teams erreichten Patrick Steiner (6. Platz, 800m Freistil), Matteo Seybal (9. Platz, 400m Freistil) und Lena Gradisnik (9. Platz, 100m Rücken). Mit ihren Leistungen knapp außerhalb der Top Ten durften aber auch Yannick Seybal, Matteo Hussinger und Jonas Rainer durchaus zufrieden sein, schließlich waren ja nur die Besten der Besten für die Österreichischen Meisterschaften zugelassen.  

148x
gesehen

0x
geteilt