Login
Logo Regionaljournal
Stadtgemeinde Knittelfeld: Knittelfelder Kindersommer geht in die Endrunde

Knittelfelder Kindersommer geht in die Endrunde

Bevor es aber soweit ist, wurden noch einige interessante Besuche durchgeführt. Veranstaltet vom Büro Kinder, Jugend und Familie konnten die Kinder hinter die Kulissen der Polizei schauen sowie alles über Edelsteine und Zirben erfahren.

Besuch bei Edelsteine Krampl

Welche Edelsteine gibt es? Was kann man aus ihnen herstellen? Und wie wird Schmuck daraus? All diese Fragen wurden in der Weißkirchner Firma Edelsteine Krampl beantwortet. Nach einer Führung durch Werkstätte und Ausstellung konnten die Kinder jeweils ein individuelles Glücksteinarmband herstellen, das als Andenken mit nach Hause genommen werden durfte.

Besuch beim Pflanzenhof Frewein

Wie riecht eine Zirbe? Wie sieht sie aus? Woran erkennt man einen Zirbenbaum? Antworten auf dieses Fragen bekamen die Kinder am Pflanzenhof Frewein. Damit die Kleinen auch wissen wie Zirbe schmeckt, haben sie den leckeren Zirbensaft verkostet. Bei der Anfertigung eines Zirben-Holzanhängers konnten die Mädchen und Buben ihre Kreativität ausleben.

Besuch bei der Polizei

Ein Fixtermin im Kindersommer ist der Besuch bei der Polizei. Die Kinder erfahren dabei wie bei der Polizei gearbeitet wird. Und für viele ist das ein aufregender Tag. Denn es wurden Fingerabdrücke genommen, eine kugelsichere Weste anprobiert und ins „Röhrchen“ geblasen. Die PolizistInnen erklärten ihren Beruf und gaben interessante Einblicke in deren Arbeitsalltag.

5036x
gesehen

0x
geteilt