Login
Logo Regionaljournal

Nach Bauchstich in Knittelfeld: Täter in Haft

Wie berichtet, kam es Mittwochabend, 11. Mai 2022, bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen zu einem Bauchstich. Ein 17-jähriger Tatverdächtiger ist in Haft. Weitere Straftaten geklärt

Ein 17-jähriger Verdächtiger, der bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen einem 15-jährigen Syrer aus dem Bezirk Murtal mit einem Messer eine Stichwunde im Bauchbereich zugefügt hatte, zeigte sich nach seiner Festnahme zu den Tatvorwürfen umfassend geständig. Der 17-Jährige aus dem Bezirk Murau wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert. Nach Ermittlungen von Beamten der Polizeiinspektion Knittelfeld konnten allen an der Auseinandersetzung beteiligten Jugendlichen viele weitere Straftaten (Schlägerei, Körperverletzung, gefährliche Drohung, Einbruch, Diebstahl) nachgewiesen werden. Die Beschuldigten werden auf freiem Fuß angezeigt.

1723x
gesehen

0x
geteilt