Login
Logo Regionaljournal

Tödlicher Verkehrsunfall in Vordernberg

Ein 81-jähriger Fußgänger aus dem Bezirk Leoben wurde Mittwochnachmittag beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen. 

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Leoben mit seinem Pkw am Präbichl auf der B 115 talwärts in Richtung Vordernberg. Zu dieser Zeit querte ein 81-jähriger Fußgänger auf Höhe der Kreuzung „Alte Bundesstraße“ die Fahrbahn, um zur gegenüberliegenden Bushaltestelle zu gelangen. Der Pkw-Lenker dürfte den Fußgänger übersehen haben und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 81-Jährige wurde von der rechten vorderen Fahrzeugseite erfasst und kam auf der Fahrbahn zu liegen. 

Trotz sofortiger Reanimationsversuche durch eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife und der anschließenden notärztlichen Versorgung durch die Besatzung des Rettungshubschraubers C 17, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Ein mit dem Fahrzeuglenker durchgeführter Alkotest verlief negativ. Beim Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber auch mehrere Polizeistreifen, 15 Personen der Feuerwehr Vordernberg sowie Rettung, Notarzt und ein KID-Team vor Ort. Die Unfallstelle war bis 20 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. 

376x
gesehen

0x
geteilt